Handlungsleitfaden
Neuwerk (Gestaltungs- und Öffentlichkeitsarbeit)

Sie können wählen als Download zwischen

Die Print-Fassung des Handlungsleitfadens kann bestellt werden in unserem Online-Shop ("Broschüren und Flyer" > Fußverkehr - Allgemein).

 

Der Leitfaden entstand auf der Grundlage von

  • zahlreichen Befragungen von Fußgängerinnen und Fußgängern verschiedener Alters- und Zielgruppen sowie von Fachleuten,
  • Interviews mit Verbändevertreterinnen und –vertretern,
  • intensiven Diskussionen in den drei Sitzungen des Projekt-Fachbeirates,
  • Verwaltungsgesprächen in fünf Modellstädten und weiteren Kontaktstädten,
  • Gesprächen und Erfahrungen im Rahmen von zwölf kommunalen Workshops,
  • Recherchen zur Vorgehensweise in Städten, die sich eine Fußverkehrsförderung zum Ziel gesetzt haben (Konzept-Beispiele),
  • Erfahrungen bei Ortsbegehungen und Fußverkehrs-Checks in fünf Modell- und einigen weiteren Kontaktstädten.

In den Jahren 2016 bis 2018 waren insgesamt etwa 700 Menschen daran beteiligt, herauszufinden, wie eine strategische Förderung des Zufußgehens aussehen sollte und was deshalb in diesem Handlungsleitfaden zumindest auch als Thema benannt werden müsste. Dabei ging es nicht darum, ein völlig neues Konzept zu entwickeln, vielmehr soll der Handlungsleitfaden die vorhandenen Ansätze darlegen und daraus Handlungsempfehlungen ableiten.